Archiv der Kategorie: Allgemein

am 05.03.1933, heute vor 87 Jahren, begann der illegale verfassungswidrige Nazi-Terror auf der Basis der illegalen verfassungswidrigen Reichstagswahl; bis heute harrt das Bonner Grundgesetz vom 23.05.1949 noch immer seiner wahren Erfüllung, wird doch die ersatzlos untergegangene NS-Rechtsordnung bis heute grundgesetzwidrig gegen die Bevölkerung exekutiert

Rechtsstaat auf dem Boden des Bonner Grundgesetzes auch im Jahr 70 von Bundesrepublik Deutschland und Bonner Grundgesetz – Fehlanzeige -, dank der wohl immer noch „granitenen Dummheit“ der bundesdeutschen Bevölkerung hat die das Phänomen bis heute nicht einmal tatsächlich bemerkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für am 05.03.1933, heute vor 87 Jahren, begann der illegale verfassungswidrige Nazi-Terror auf der Basis der illegalen verfassungswidrigen Reichstagswahl; bis heute harrt das Bonner Grundgesetz vom 23.05.1949 noch immer seiner wahren Erfüllung, wird doch die ersatzlos untergegangene NS-Rechtsordnung bis heute grundgesetzwidrig gegen die Bevölkerung exekutiert

Ramelow führt den Inhalt des Ministerpräsidenteneid zum zweiten Mal ad absurdum, denn sowohl die Landtagswahl als auch seine Wahl am 04.03.2020 ist nichtig, denn das Thüringische Landeswahlgesetz wegen Verstoßes gegen Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG ex tunc ungültig

Am 04.03.2020 wählten grundgesetzwidrig mandatierte Abgeordnete in Thüringen Bodo Ramelow (DIE LINKE) grundgesetzwidrig zum Ministerpräsidenten.  Grundgesetzwidrig mandatiert, weil das thüringische Landeswahlgesetz wegen Verstoßes gegen das Zitiergebot gemäß Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG mit dem Tage seines Inkrafttretens ungültig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ramelow führt den Inhalt des Ministerpräsidenteneid zum zweiten Mal ad absurdum, denn sowohl die Landtagswahl als auch seine Wahl am 04.03.2020 ist nichtig, denn das Thüringische Landeswahlgesetz wegen Verstoßes gegen Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG ex tunc ungültig

Berlin tilgt endlich Hindenburg aus der Ehrenbürgerliste der Stadt, denn Hindenburg verhalf 1933 dem Massenmörder und Usurpator Adolf Hitler zum Reichskanzler

Der Deutschlandfunk vermeldet am 27.02.2020: „Der Regierende Bürgermeister Müller habe die Streichung Hindenburgs aus der Ehrenbürgerliste veranlasst, teilte die Senatskanzlei mit. Müller setzte damit einen Beschluss des Abgeordnetenhauses um. Das Parlament hatte am 30. Januar mit rot-rot-grüner Mehrheit entschieden, Hindenburg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Berlin tilgt endlich Hindenburg aus der Ehrenbürgerliste der Stadt, denn Hindenburg verhalf 1933 dem Massenmörder und Usurpator Adolf Hitler zum Reichskanzler

Das Massaker von Katyn – ARTE Doku –

Das 1940 vom sowjetischen NKWD verübte Massaker von Katyn war nur eines der vielen unsäglichen Verbrechen, die drei Jahrzehnte lang von Stalins Henkern begangen wurden. Tatsächlich war der Massenmord an 4.400 polnischen Offizieren Teil einer schonungslosen Säuberungsaktion, deren Geheimnisse erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Massaker von Katyn – ARTE Doku –

wenn es um den selbstbestimmten Tod geht, dann wird auf den unverbrüchlichen Inhalt und die Wirkweise des Bonner Grundgesetzes verwiesen – 2 BvR 2347/15 –

Focus-online vermeldet am 26.02.2020: „Mit dem neuen Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch wollte die Politik professionellen Suizidhelfern das Handwerk legen. Aber das geht Karlsruhe zu weit: Es gebe ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben.“ Anders sieht es in Karlsruhe über den heutigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für wenn es um den selbstbestimmten Tod geht, dann wird auf den unverbrüchlichen Inhalt und die Wirkweise des Bonner Grundgesetzes verwiesen – 2 BvR 2347/15 –

prokrastiniert = aufgeschoben oder vertagt nennt es die polnische Kolumnistin Margarete Stokowski, die überfällige Entnazifizierung der Deutschen; grundrechte-netzwerk.de beschreibt seit Langem die immer noch sowohl in der Gesellschaft aber auch bundesdeutschen öffentlichen Gewalt und politischen Parteien herrschenden brauen Strukturen des NS-Terrorregimes trotz Bonner Grundgesetz seit dem 23.05.1949

Am 25.02.2020 wartet der SPIEGEL mit einer Kolumne der Margarete Stokowski unter dem Titel „Entnazifizierung jetzt!“ auf. Zitat: „Deutschland hat seine vollständige Entnazifizierung gründlich prokrastiniert. Es wird Zeit, die Sache nachzuholen. Denn sonst wird es nach Hanau bei weiteren rechtsextremen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für prokrastiniert = aufgeschoben oder vertagt nennt es die polnische Kolumnistin Margarete Stokowski, die überfällige Entnazifizierung der Deutschen; grundrechte-netzwerk.de beschreibt seit Langem die immer noch sowohl in der Gesellschaft aber auch bundesdeutschen öffentlichen Gewalt und politischen Parteien herrschenden brauen Strukturen des NS-Terrorregimes trotz Bonner Grundgesetz seit dem 23.05.1949

wie grundgesetzfeindlich ist facebook.com, denn facebook.com schreibt am 24.02.2020, der Link grundrechte-netzwerk.de verstößt gegen unsere Gemeinschaftsstandards und kann daher nicht geteilt werden

Am 20.02.2020 teilte das amerikanische Unternehmen facebook.com einem seiner facebook-user schriftlich mit, dass der Link „grundrechte-netzwerk.de“ nicht geteilt werden kann, da dieser Link gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt. Details wurden keine genannt. facebook.com erklärt sich mit dieser Selbstauskunft für grundgesetzfeindlich, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für wie grundgesetzfeindlich ist facebook.com, denn facebook.com schreibt am 24.02.2020, der Link grundrechte-netzwerk.de verstößt gegen unsere Gemeinschaftsstandards und kann daher nicht geteilt werden

FDP kriegt in Hamburg die Quittung und landet unter 5%; die Bürgerschaftswahl in HH ist wegen des wegen Verstoßes gegen Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG ungültigen Wahlgesetzes aber auch nichtig und betrifft damit auch alle anderen Parteien und Mandate sowie den Hamburger Senat

Der NDR vermeldet in seinem Landesprogramm „Hamburg Journal“ am 24.02.2020 um 19.30 h, in Gestalt seines Redakteurs Torsten Hapke, dass die FDP mit nur 4,9% an der 5%-Hürde gescheitert sein wird, nachdem man im Wahllokal in HH-Langenhorn den Zählfehler vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für FDP kriegt in Hamburg die Quittung und landet unter 5%; die Bürgerschaftswahl in HH ist wegen des wegen Verstoßes gegen Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG ungültigen Wahlgesetzes aber auch nichtig und betrifft damit auch alle anderen Parteien und Mandate sowie den Hamburger Senat

25. April 2020 CDU-Sonderparteitag zwecks Vorsitzwahl; vor 100 Jahren gründete sich am 25. April in Niedersachsen die DSP als Vorläuferpartei der NSDAP, bloß Zufall oder ein Signal

Am 24.02.2020 (am 24.02.1920, also genau vor 100 Jahren, unterzeichnete der spätere Massenmörder und Usurpator Adolf Hitler das erste NSDAP – Parteiprogramm) verkündet die CDU in Berlin gegenüber der Presse, dass auf einem Sonderparteitag am 25. April über den CDU-Parteivorsitz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 25. April 2020 CDU-Sonderparteitag zwecks Vorsitzwahl; vor 100 Jahren gründete sich am 25. April in Niedersachsen die DSP als Vorläuferpartei der NSDAP, bloß Zufall oder ein Signal

am 24.02.2020 jährt sich das bis heute noch in der Bundesrepublik Deutschland von Seiten der etablierten politischen Parteien klammheimlich befolgte NSDAP-Parteiprogramm

Heute, am 24.02.2020, jährt sich das NSDAP – Parteiprogramm mit der Unterschrift des späteren Massenmörders und Usurpators Adolf Hitler zum 100. Mal. In der Bundesrepublik Deutschland wird grundgesetzwidrig immer noch die ersatzlos untergegangene grundgesetzwidrige NS-Rechtsordnung auf der Basis grundgesetzwidrig purifizierten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für am 24.02.2020 jährt sich das bis heute noch in der Bundesrepublik Deutschland von Seiten der etablierten politischen Parteien klammheimlich befolgte NSDAP-Parteiprogramm