Archiv des Autors: admin

seit dem grundgesetzwidrigen Versprechen am 15.01.1951 seitens des ersten Bundesfinanzministers Fritz Schäffer, bundesdeutsche Finanzbeamte und Zöllner sind persönlich unantastbar, sind alle bundesdeutschen Finanzbeamten grundgesetzwidrig straf- und haftungslos gestellt, wenn sie zugunsten des grundgesetzwidrigen Systems Bundesrepublik Deutschland die Bevölkerung berauben und ausplündern

Am 15. Januar 1951 eröffnete der erste Bundesfinanzminister Fritz Schäffer im nordrhein – westfälischen Siegburg die Bundesfinanzschule an der bis heute der höhere Dienst der Bundes- und Landesfinanzverwaltung ausgebildet wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für seit dem grundgesetzwidrigen Versprechen am 15.01.1951 seitens des ersten Bundesfinanzministers Fritz Schäffer, bundesdeutsche Finanzbeamte und Zöllner sind persönlich unantastbar, sind alle bundesdeutschen Finanzbeamten grundgesetzwidrig straf- und haftungslos gestellt, wenn sie zugunsten des grundgesetzwidrigen Systems Bundesrepublik Deutschland die Bevölkerung berauben und ausplündern

Auschwitz – Befreiung am 27. Januar 1945, vor inzwischen 75 Jahren und Deutschland ist immer noch auf dem NS-Trip, NS-Rechtsordnung samt nationalsozialistischem Recht, wenn auch purifiziert, versus Bonner Grundgesetz und Grundrechteträger seit dem 23.05.1949

2019 vermeldete die Berliner Morgenpost im Januar anlässlich des 74. Gedenktages bezüglich der Befreiung des deutschen KZ und fabrikmäßigen Vernichtungslagers Auschwitz in Polen: „Der Name Auschwitz steht als das Synonym schlechthin für den Holocaust, den deutschen Massenmord an den europäischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Auschwitz – Befreiung am 27. Januar 1945, vor inzwischen 75 Jahren und Deutschland ist immer noch auf dem NS-Trip, NS-Rechtsordnung samt nationalsozialistischem Recht, wenn auch purifiziert, versus Bonner Grundgesetz und Grundrechteträger seit dem 23.05.1949

Das Boot. ZDF-Mehrteiler zeigt auf, wie bis heute der spätestens seit dem 23.05.1949 grundgesetzwidrige Obrigkeitsstaat incl. falschem Täterkorpsgeist unscheinbar immer noch funktioniert

Jahrzehnte nach dem Inkrafttreten des Bonner Grundgesetzes am 23.05.1949 als der ranghöchsten Rechtsnorm der Bundesrepublik Deutschland herrscht noch immer grundgesetzwidrig der aus dem NS-Terrorregime des Massenmörders Adolf Hitler überkommene Obrigkeitsstaat, grundgesetzfern- und grundgesetzfeindlich bis hin zur Gesetzlosigkeit. Dank der „granitenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Boot. ZDF-Mehrteiler zeigt auf, wie bis heute der spätestens seit dem 23.05.1949 grundgesetzwidrige Obrigkeitsstaat incl. falschem Täterkorpsgeist unscheinbar immer noch funktioniert

am 11.01.2020 jährt sich die grundgesetzwidrige Übernahme des Einkommensteuergesetzes des Massenmörders Adolf Hitler und seiner braunen Mischpoke vom 16.10.1934 zum 70. Mal in der Bundesrepublik Deutschland

Am 11.01.1950, einen Tag nach dem 30. Jahrestag des in Nazikreisen verruchten Versailler Vertrages, erklärte der erste bloß nominell im Amt sich befindende Bundesfinanzminister Schäffer grundgesetzwidrig vor dem ersten infolge der nichtigen ersten Bundestagswahl am 14.08.1949 bloß nominell existierenden deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für am 11.01.2020 jährt sich die grundgesetzwidrige Übernahme des Einkommensteuergesetzes des Massenmörders Adolf Hitler und seiner braunen Mischpoke vom 16.10.1934 zum 70. Mal in der Bundesrepublik Deutschland

Tillessen-/Erzberger-Entscheidung des Alliierten franz. Tribunal Général vom 06.01.1947 jährt sich am 06.01.2020 zum 73. Mal ohne bis heute beachtet zu werden seitens der bundesdeutschen öffentlichen Gewalt trotz unverbrüchlicher Bindung heute noch

Am 6. Januar 1947 verkündete in Rastatt das Allierte franz. Tribunal Général de la Zone Francaise d´Occupation seine Entscheidung in Sachen Mord zum Nachteil des vormaligen Finanzministers Erzberger begangen durch  Heinrich Tillessen. Die Details lesen sich hier im Blog. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tillessen-/Erzberger-Entscheidung des Alliierten franz. Tribunal Général vom 06.01.1947 jährt sich am 06.01.2020 zum 73. Mal ohne bis heute beachtet zu werden seitens der bundesdeutschen öffentlichen Gewalt trotz unverbrüchlicher Bindung heute noch

Verfassungsschützer schützen seit dem 23.05.1949 nicht den Inhalt und die Wirkweise des Bonner Grundgesetzes, sondern grundgesetzwidrig die ersatzlos untergegangene NS-Rechtsordnung sowie grundgesetzwidrig existierendes purifiziertes nationalsozialistisches Recht, so schaut’s aus

Sowohl der Verfassungsschutz des Bundes als auch der Verfassungsschutz der Länder hat ebenso wie der polizeiliche Staatsschutz zu wissen, dass de facto  die spätestens mit der am 06.01.1947 in Rastatt ergangenen „Tillessen-/Erzberger-Entscheidung“ des Alliierten franz. Tribunal Général ersatzlos untergegangene NS-Rechtsordnung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verfassungsschützer schützen seit dem 23.05.1949 nicht den Inhalt und die Wirkweise des Bonner Grundgesetzes, sondern grundgesetzwidrig die ersatzlos untergegangene NS-Rechtsordnung sowie grundgesetzwidrig existierendes purifiziertes nationalsozialistisches Recht, so schaut’s aus

von Grundgesetzes wegen verfassungskriminell und somit mandats- und amtsuntauglich, einfachgesetzlich jedoch straf- und haftungslos gestellt, wenn grundgesetzwidrig gegen den Grundrechteträger hoheitlich gehandelt wird, so schaut’s seit dem 23.05.1949 in Deutschland grundgesetzwidrig aus

Grundgesetzwidrig straf- und haftungslos gestellt sind seit dem 23.05.1949 immer noch trotz Eidesleistung auf das Bonner Grundgesetz und die jeweilige Landesverfassung bundesdeutsche Amtsträger, wenn sie zugunsten des Staates, jedoch zu Lasten von Grundrechteträgern Straftaten im Amt begehen, denn der Amtsmissbrauch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für von Grundgesetzes wegen verfassungskriminell und somit mandats- und amtsuntauglich, einfachgesetzlich jedoch straf- und haftungslos gestellt, wenn grundgesetzwidrig gegen den Grundrechteträger hoheitlich gehandelt wird, so schaut’s seit dem 23.05.1949 in Deutschland grundgesetzwidrig aus

aufgeblähter Bundestag – Fehlanzeige, denn seit dem 14.08.1949 ist der deutsche Bundestag grundgesetzwidrig infolge ungültiger Bundeswahlgesetze ein inexistentes Verfassungsorgan, alle Bundestagsabgeordneten nur nominelle Mandatsträger, so schaut’s aus

Der Spiegel vermeldet am 27.12.2019 das Folgende: 709 Abgeordnete gehören derzeit dem Bundestag an – das sind 111 zu viel, findet offenbar ein Teil der Fraktion von CDU und CSU. 24 Unionspolitiker werben in einem Brief an Fraktionschef Ralph Brinkhaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für aufgeblähter Bundestag – Fehlanzeige, denn seit dem 14.08.1949 ist der deutsche Bundestag grundgesetzwidrig infolge ungültiger Bundeswahlgesetze ein inexistentes Verfassungsorgan, alle Bundestagsabgeordneten nur nominelle Mandatsträger, so schaut’s aus

Grundrechteträger sind in Deutschland grundgesetzwidrig bloß Menschen minderen Rechts, dem die Amtsträger grundgesetzwidrig jederzeit den bürgerlichen Tod zu Lebzeiten bereiten können, so es ihrer grundgesetzwidrigen Lust straf- und haftungslos zu rauben und zu plündern dient

Am 11.08.1950 wurde in den Kabinettsprotokollen der ersten nominellen Bundesregierung der am 23.05.1949 gegründeten Bundesrepublik Deutschland auf der 89. Kabinettssitzung das Folgende grundgesetzfeindlich zu Protokoll gegeben und bis heute noch immer straf- und haftungslos von der bundesdeutschen öffentlichen Gewalt grundgesetzwidrig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Grundrechteträger sind in Deutschland grundgesetzwidrig bloß Menschen minderen Rechts, dem die Amtsträger grundgesetzwidrig jederzeit den bürgerlichen Tod zu Lebzeiten bereiten können, so es ihrer grundgesetzwidrigen Lust straf- und haftungslos zu rauben und zu plündern dient

Weihnachtsansprache des Frank-Walter Steinmeier, nomineller Bundespräsident 2019, der sich grundgesetzwidrig das Amt anmaßt

Der Spiegel vermeldet am 24.12.2019 – Heiligabend -: „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ihre Verantwortung für die Demokratie wahrzunehmen. Deutschland lebe seit 30 Jahren „in Einheit, Freiheit und Demokratie. Nur: Nehmen wir das bitte nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weihnachtsansprache des Frank-Walter Steinmeier, nomineller Bundespräsident 2019, der sich grundgesetzwidrig das Amt anmaßt